Serviceleistungen

Wir bieten Ihrem Ausbildungsbetrieb / Ihrer Verwaltung folgende Serviceleistungen an:

Ausbildungsplatzanzeigen

Ihre Ausbildungsplatzanzeigen werden an zentraler Stelle unter Berufsausbildung/Ausbildungsplätze veröffentlicht.
Das Formular können Sie als PDF herunterladen.
 

Betriebe stellen sich vor

Mit der Online-Präsentation Ihres Betriebes verbinden wir die Erwartung, dass sich Jugendliche mithilfe einer gezielten und kompakten Auswahl einen schnellen und umfassenden Überblick Ihres Ausbildungsbetriebes verschaffen können.
Folgende Angaben können den ersten Zugriff erleichtern:

  • Produkte und/oder Dienstleitungen
  • Ausbildung, Praktika, Jobs
  • Ausbildungsvoraussetzung
  • Ausbildungsinhalte
  • Anforderungen
  • Bewerbungsfristen

Selbstverständlich verlinken wir, soweit vorhanden, Ihre entsprechenden Webseiten in Ihrem Profil.

Betriebsbesuche

Wir besuchen Ihren Betrieb und präsentieren Ihre Ausbildung in der regionalen Presse. Auf die Berichte der regionalen Presse verweisen wir in unserem Pressespiegel.
Auch Ihren Betrieb würden wir gerne vorstellen. Wenden Sie sich an unser Büro.
Den Ablaufplan mit den Beteiligten des Betriebsbesuches können Sie sich als PDF herunterladen.

Berufsinformationsmesse

Das Präsentationforum für Ausbildungsbetriebe in der Region gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Produkte und Dienstleistungen, Ihre Ausbildungsberufe, Praktika und Jobs zu präsentieren, Gespräche mit Jugendlichen, Lehrern, Eltern und Vertretern der Öffentlichkeit über Ausbildungs- oder Praktikumsplätze zu führen.

Wir werben um die Teilnahme Ihres Betriebes an unseren Berufsinformationsmessen, die jährlich in Wildeshausen an der BBS, im jährlichen Wechsel an der BBS II in Delmenhorst und in Ganderkesee „Am Steinacker“ stattfinden.
Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme haben, wenden Sie sich bitte an unser Büro.

Bewerbungstraining - „Proben für den Ernstfall“

Ausbildungsbetriebe führen mit uns unter realen Bedingungen Bewerbungtraninings durch. Dabei sollen Jugendliche „den Ernstfall“ proben:
Ihre Bewerbungsunterlagen werden von betrieblichen Mitarbeitern beurteilt, Testverfahren und Vorstellungsgespräche von Betriebsleitern oder Ausbildern durchgeführt.

Für dieses Bewerbungstraining, das wir mit Betrieben und Verwaltungen durchführen, bitten wir Sie um Ihre Unterstützung, mit unserem Ausbildungsexperten Jürgen Schulenberg zusammenzuarbeiten.

Das Praktikum als Praxistest

Für den Ausbau unserer Praktikumsbörse, in der wir ein umfangreiches Angebot an Praktikumsplätzen für SchülerInnen aller Schulformen bereithalten, bitten wir Sie, uns einen Praktikumsplatz oder auch mehrere Praktikumsplätze Ihres Ausbildungsbetriebes zur Verfügung zu stellen.
Ein entsprechendes Formular können Sie als PDF herunterladen und uns per Fax oder E-Mail zusenden.

Termine der Praktikumszeiten aller Schulen

Für das Schuljahr 2016/2017 können Sie sich mit den Terminen der Praktikumszeiten aller Schulen einen Überblick darüber verschaffen, welche Schulen im Laufe des Schuljahres Praktika durchführen.

Kontakte zwischen Betrieben und Schulen

Wir möchten ein Netzwerk direkter Kontakte aufbauen. Dazu haben wir 29 Schulen in Delmenhorst und im Landkreis Oldenburg aufgelistet, so dass Sie als Betriebsleiter/in oder Ausbilder/in zu den FachlehrerInnen der einzelnen Schulen Kontakt aufnehmen können, wenn Sie einen Praktikanten suchen oder einen Ausbildungsplatz – auch kurzfristig – besetzen möchten.

Ausbildungspaten der Ausbildungsbrücke

Ausbildungspaten begleiten Jugendliche in die Berufsausbildung, und zwar in der Phase der Berufsorientierung und Berufswahlentscheidung. Dazu sucht die „Ausbildungsbrücke“ Mitarbeiter/innen der Betriebe und Verwaltungen oder auch Ruheständler, die bereit sind, Jugendliche mit Orientierungsschwierigkeiten eine Zeit lang zu begleiten, bis sie eine Berufsausbildung beginnen.
Wir sind Ihnen sehr dankbar, wenn sich in Ihrem Betrieb ein/e Mitarbeiter/in bereit fände, sich für die Unterstützung dieser Jugendlichen einzusetzen.

Diesen Beitrag teilen bei:

Submit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to Twitter